Sehr geehrte Besucher und Patienten,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage des Albrecht-Kossel-Instituts (AKos) der Universitätsmedizin Rostock.
Das Institut ist aus dem Neurobiologischen Labor der Klinik für Neurologie der Universität Rostock hervorgegangen und verfügt über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankungen wie z.B. Morbus Fabry, Morbus Gaucher und Morbus Niemann-Pick Typ C. Aktuell sind wir im Rahmen der Exzellenzinitiative Mecklenburg-Vorpommern zudem Teil eines interdisziplinären Forschungsverbundes, der sich die Erarbeitung neuer Therapiestrategien für Proteinfehlfaltungserkrankungen zur Aufgabe gemacht hat. 

 

Dr. Moritz Frech, Kommissarischer Institutsleiter